17.05.2018 » Textile/elastische Beläge

Windmöller: Zweifache "Cradle to Cradle"-Auszeichnung in Silber

Gleich zweimal konnte der ostwestfälische Fußbodenhersteller Windmöller eine weitere Bestätigung für seine Nachhaltigkeitspolitik in der Produktentwicklung verzeichnen. Sowohl die Bio-Polyurethanböden als auch die ebenfalls auf nachwachsenden Rohstoffen basierenden Akustikmatten wurden jeweils mit der "Cradle to Cradle Silber"-Zertifizierung ausgezeichnet. Als Basis für die Herstellung der ausgezeichneten Produkte verwendet das Unternehmen das eigens entwickelte "ecuran", ein Hochleistungsverbundwerkstoff, der überwiegend aus nachwachsenden und natürlichen Rohstoffen wie Raps- oder Rizinusöl und Kreide hergestellt wird.

» Windmöller GmbH
15.05.2018 » Sonnenschutz

Teba: In 2019 wieder Roadshow statt "Heimtextil"

Sonnenschutzhersteller Teba hatte sich entschieden, im Bereich Kundenansprache und Kundenbindung neue Wege zu gehen. Ziel war es, den sich verändernden Bedürfnissen der Kunden und den Veränderungen des Marktes Rechnung zu tragen. Den seit Jahren abnehmenden Besucherzahlen in den für Teba relevanten Kundengruppen auf den traditionellen Messen wurde mit dem Format der Roadshow begegnet. Durch die laut Unternehmen "tolle Resonanz der Kunden" wird der Kunden-Dialog durch das Roadshow-Format fortgesetzt. An der "Heimtextil" in 2019 wird Teba daher nicht teilnehmen.

» Teba GmbH & Co. KG
15.05.2018 » Verband

vdp: Bernhard ter Hürne neu im Vorstand, Jan Kurth ist neuer Geschäftsführer

Bei der Mitgliederversammlung des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp) am 8. Mai 2018 in Bad Honnef wurde Bernhard ter Hürne (Geschäftsführer ter Hürne) einstimmig als Nachfolger des ausgeschiedenen Ansgar Igelbrink (ehemals Bauwerk) in den Vorstand gewählt. Am Vorabend hat der Vorstand Jan Kurth mit der Geschäftsführung des vdp beauftragt. Die Ernennung von Kurth, der seit kurzem Hauptgeschäftsführer der Spitzenverbände der Holz- und Möbelindustrie ist, wurde von den Mitgliedern einhellig begrüßt.

» Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V.
14.05.2018 » Fachhandel / Kooperationen

Kein gutes erstes Quartal für deutsche Baumärkte

Im 1. Quartal 2018 mussten die deutschen Bau- und Heimwerkermärkte eine rückläufige Umsatzentwicklung hinnehmen: In den ersten drei Monaten des Jahres erreichte der Gesamtbruttoumsatz des deutschen Baumarkthandels einen Wert von 3,76 Milliarden Euro und weist damit im Vorjahresvergleich einen Umsatzrückgang von 7,1 Prozent auf. Dabei ist das Umsatzergebnis entscheidend auf das Märzwetter und ein starkes Vergleichsquartal des Vorjahres 2017 zurückzuführen. Die aktuellen Marktzahlen gab der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) am 14. Mai 2018 bekannt. Entscheidenden Anteil am Quartalsergebnis hatte die Geschäftsentwicklung im März, der von jahreszeitlich extrem kalten Temperaturen und Schneefällen in Teilen des Bundesgebiets geprägt war. Hier mussten die deutschen Bau- und Heimwerkermärkte bei einem Gesamtbruttoumsatz von 1,51 Milliarden Euro einen Umsatzrückgang von 16,6 Prozent im Vorjahresvergleich hinnehmen, nachdem die Umsatzentwicklungen der Monate Januar (1,15 Milliarden Euro/+ 4,2 Prozent) und Februar (1,10 Milliarden/-2,9 Prozent) insgesamt noch im Bereich der Erwartungen gelegen hatten.

09.05.2018 » Messen

20. "Domotex asia/Chinafloor": Bislang erfolgreichste Veranstaltung

Die 20. "Domotex asia/Chinafloor" ging am 22. März 2018 zu Ende und erzielte neue Rekorde bei den Besucher- und Ausstellerzahlen. Die Zahl der Fachbesucher und Aussteller aus dem Ausland übertraf alle Erwartungen der Verantwortlichen. Das Jahr 2018 war somit das erfolgreichste Jahr der "Domotex asia/Chinafloor" in ihrer Geschichte. Mehr als 60 000 Besucher aus 104 Ländern kamen auf einer Ausstellungsfläche von 160 000 m2 zusammen. Aus Südkorea, den USA, Japan, Indien und Malaysia waren die meisten internationalen Besucher angereist. Von den insgesamt 1418 Ausstellern kamen 281 von außerhalb Chinas. Die nächste "Domotex asia/Chinafloor" findet vom 26. bis 28. März 2019 in Shanghai statt.

» DOMOTEX / Deutsche Messe AG